Hessische Landjugend e.V.

Presse

Landjugend macht Ferien(angebote)

„Sommerzeit ohne die Ferienangebote unserer Landjugend? Undenkbar“, so Sebastian Schaller. Der Vorsitzende des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL) e.V. ist stolz auf die vielen von der Landjugend veranstalteten Camps und Bildungsreisen, auf die Kinder- und Jugendfreizeiten im In- und Ausland. „Das ist ehrenamtliches Engagement pur“, so der BDL-Bundesvorsitzende, „denn es sind die Landjugendlichen selbst, die sie organisieren, managen und betreuen.“

Weiterlesen: Landjugend macht Ferien(angebote)

Dorf ist nicht gleich Dorf

Landjugend gestaltet ländliche Räume

Was macht ein Dorf aus? Was eine Gemeinschaft? „Das Miteinander“, lautet die klare und ebenso knappe Antwort des Bundesvorsitzenden des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL) e.V.  Für Sebastian Schaller sind „Ortskerne wichtige Kristallisationspunkte. Wenn die Mitte verödet, ist auch das Dorf bald unattraktiv.“ Der junge Oberfranke bringt sich aktiv in die Diskussion um die Zukunft der kleinen Städte und Gemeinden in ländlichen Regionen ein. Und das nicht nur in der AG Jugend gestaltet Zukunft im Rahmen der Demografiestrategie der Bundesregierung.

Weiterlesen: Dorf ist nicht gleich Dorf

Landjugend auf der Europeade in Belgien

Fünf Tage der Lebensfreude, Freundschaft, Zusammengehörigkeit, des gegenseitigen Respekts und der innige Glaube an die eigene Volkskultur in einem Europa der Herzen liegen hinter vielen Volkstänzern und Europeadebesuchern, um die Worte von Armand de Winter, Präsident der Europeade, zu zitieren. Neben der Folkloregruppe Linsengericht waren auch die Landjugendgruppen Geismar, Haubern und Laisa bei der 53. Europeade für Europäische Volkskultur in Namur/Belgien vertreten.

Weiterlesen: Landjugend auf der Europeade in Belgien
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok